Kuttertour 2015

Die Vorfreude war groß und die Erwartung sehr hoch – denn alle hofften, dass dieses Jahr nach dem Fiasko vom letzten Jahr ein paar mehr und vor allem größere Fische gelandet werden konnten. Der Kapitän hatte es uns zumindest versprochen.

Pünktlich um 7 Uhr legte der Kutter vom Hafen in Wismar ab. Jeder hatte seinen Platz gefunden – das Los hat entschieden wer wo steht.

Zunächst hatten wir noch reichlich Restwind (4 Bft), im Laufe des Tages nahm dieser jedoch merklich ab und es kam am Nachmittag sogar noch die Sonne hervor.

Während des Tages konnten insgesamt 207 maßige Dorsche und einige Wittlinge über die Reling gezogen werden. Viele Untermäßige Fische und auch Laichfische wurden wieder zurück gesetzt. Jeder kam auf seine Kosten, keiner ging leer aus.

Zum Frühstück und Mittagessen hatte die HFNG alle Mitglieder und Gäste eingeladen. Ein Dank an den Smutje – der Erbseneintopf war spitze!

Der Siegerfisch maß 74 cm und wurde von Alexander Brix (Brixi) auf einem geliehenen Pilker gefangen (Quacki’s Eigenbaupilker). Übrigens wurde der Siegerfisch im letzten Jahr auch mit einem geliehenen Pilker gefangen – vielleicht leiht sich beim nächsten Mal einfach jeder einen Köder vom Nebenmann 🙂

Es war ein toller Tag und die nächste Ausfahrt ist bereis in Planung.

DSC03583 DSC03575 DSC03573 DSC03569 DSC03559 DSC03558 DSC03554 DSC03552 DSC03547 DSC03545 DSC03542 DSC03541 DSC03539 DSC03537 DSC03535 DSC03534 DSC03533 DSC03530DSC03580DSC03579DSC03578

Todde