Raubfischangeln 2013

Jedes Jahr, etwa zu gleichen Zeit, treffen wir uns am Horster Moorsee, um den Raufischen nachzustellen. Dieses Mal, mit der besten Beteiligung seit langem. Super! Gegen den Hunger gab es Mittags einen süß/sauren Schweinefleischeintopf mit Baguette und zum Nachtisch Dominosteine. Glühwein und kalte Getränke gehörten natürlich auch dazu.

Um 9:30 Uhr war offizieller Beginn, zuvor wurde mit vielen Händen ganz schnell das Zelt aufgebaut. Es standen 2 Boote zur Verfügung, die in 1 1/2 Stündigen Rhythmus immer wieder andere Angler an Bord nahmen, so hatte jeder auch die Chance vom Boot aus zu fischen. Am Ende vom Tag waren die Uferangler allerdings erfolgreicher, denn es wurde vom Boot aus nur ein Raubfisch gefangen. Andreas konnte auf Quackis Boot einen Hecht auf geschlepptem Köderfisch von 61 cm fangen. Am Spätnachmittag fing er von Land aus einen weiteren mit 66 cm, auch auf Köderfisch.

Heiko hatte Vormittags auf Dropshot (mit kleinem schwarzen Twister) Erfolg, der Hecht maß 77 cm. Die Krönung konnte kurz vor dem Mittagessen Tobi landen. Mit einem Fisch von 96 cm und über 9 kg holte er den Tagessieg.

Nach dem Mittag hatte Jörg einen 74 cm Hecht und einen 34 cm Barsch auf einem uraltem Spinner verhaften können.

Bei perfekten Wetterbedingungen, war dies eine der erfolgreichsten Raubfischangel-Veranstaltungen die wir bis dato hatten.