On Tour

FISHING IS NOT A MATTER OF LIFE OR DEATH, IT’S MUCH MORE IMPORTANT THAN THAT!

Viele Mitglieder reisen rund um den Globus, um den einen oder anderen kapitalen Fisch zu landen. Hier sind nun die erfolgreichen Angler mit Ihren Fischen aus den verschiedensten Gewässern im Bild festgehalten.

2016

Hayko schreibt: Hier noch ein paar Bilder von unserem Norwegentrip im Juli 2016. Dabei waren Mario, Jörg, Marc, Uwe, Michael und Hayko.
Wir waren auf der Insel “Storemolla” auf den Lofoten. Bei zum Teil traumhaftem Wetter in einer Wahnsinnskulisse und Wassertiefen
zwischen 10 bis 120 Meter, haben wir sehr erfolgreich und abwechslungsreich fischen können.
norwegen norwegen1 norwegen2 norwegen3 norwegen4 norwegen5 norwegen6 norwegen7 norwegen8

 

Alle Jahre wieder geht es nach Norwegen – hier ein paar Eindrücke von Uwe, Jens, Henry und Quacki aus Vandve.

schellfisch-uwe-norwegen dsc00890 dsc00984 dsc01032 dsc01063dsc00807 dsc00980 fullsizerender img_7078

April

Auf die Heringe fertig los . . . und wenn ein Hornhecht dazwischen beißt, auch ok :-)

IMG_0107 IMG_0108 IMG_0124 IMG_0125 IMG_0127

 

2015

Dezember

Uwe und Quacki gönnen sich eine Tour mit Eldorado-Gutding auf der Elbe. Wie man sieht auch sehr erfolgreich.

IMG_0012 IMG_0013 IMG_0014

 

November

Alex und Quacki unterwegs auf der Elbe, um neue Köder-Prototypen von Royber Jig zu testen.

IMG_0004 IMG_0005 IMG_0006 IMG_0007

Juni 

Erfolgreiches Zanderguiding auf der Elbe mit der Jugend (leider hatte Steffen kurzfristig absagen müssen).

IMG_0001 IMG_0002 IMG_0010 IMG_0011 IMG_0014 IMG_0021 IMG_0027 IMG_0029 IMG_0032 IMG_0033 IMG_0035 IMG_0039 IMG_0040 IMG_0042 IMG_0046

Am 1. März waren wir (Hayko und Manuela) unterwegs in Florida. Bei bestem Wetter konnten wir einen Hai, einen Triggerfish, einen Kingfish und mehrere Dolphins überlisten.
 

 

2014

Wieder zurück aus Norwegen – ein paar Fotos haben wir mitgebracht:

Vom 01.07. bis zum 13.07.2014 waren Marc , Mario L., Mario S. und Hayko zum Angeln in Norwegen auf den Lofoten.
Bei traumhaften Wetter konnten wir sehr viele Dorsche und einige Lump ins Boot hiefen.
Gefischt wurde Tag und Nacht.
Marc konnte seinen ersten Heilbutt fangen, der wegen seiner “Größe” wieder schwimmen durfte.
Hayko konnte seine ersten Steinbeißer überlisten.

Erfolgreich in Norwegen – uns Uwe zeigt wie es geht:
Einige große Dorsche landeten im Kescher, beim Tiefseefischen wurden zwar einige Lumbs gefangen, doch leider auch 2 teure Systeme versenkt. Dank Quacki’s hilfreichen Tipps konnte Uwe auch seinen ersten Heilbutt landen.

Da kann man nur sagen: “Petri Heil Uwe” – 2 Lachse im Kescher – 92 cm mit ca. 6,5 km und
75 cm mit ca. 3,5 kg.

Uwe konnte während seines Urlaubs auf Gran Canaria zwei tolle Fische landen.

2013

Am 28.12.2013 haben Marc, Rolf, Manuela und Hayko einen Angeltrip in den Hamburger Hafen gemacht.
Rolf konnte dabei einen Zander fangen. Mit 51 cm sicher noch kein Riese, aber es war sein Erster und somit was besonderes. Die Freude sieht man ihm an. Petri Heil

Am 12.Juli 2013 war ich mit Wolf-Dieter vor Rügen auf Dorsch unterwegs.
Wir fischten mit sehr leichtem Geschirr, größter Dorschmaß 85 cm.

Ende Mai – mit Papa erfolgreich am See unterwegs . . .

Neujahrsangeln auf Rügen

Uwe und Quacki haben sich am 2. Januar auf Rügen zum Hechtangeln auf den Bodden verabredet. Durch das Boddengewässer hat uns Wolf-Dieter Kaiser von Rügenfishing geführt. Die Wetterbedingungen waren optimal und wir waren voll motiviert. Gerüstet mit diversen Wobblern und Gummifischen wollten wir den Bodden-Hechten nachstellen. Es war ein herrlicher Tag und wir waren richtig erfolgreich. Insgesamt kamen 34 Hechte an Bord, wobei noch eine große Anzahl im Drill verloren ging und wir auch sehr viele Nachläufer hatten. Selbstverständlich galt auch hier – wie auf Rügen üblich – um den Besatz zu schonen “Catch and Release”. Uwe und Quacki waren der Meinung, dass das Jahr sehr gut anfing und gerne so weiter gehen könnte.

2011

Im September war es endlich soweit – Jugendwart Quacki, einige Jugendliche und drei weitere Betreuer machen ein Wochendausflug nach Dänemark. Ziel ist die Insel Langeland. Im fischreichen Langelandbelt geht es auf die Platten. Nachdem am Freitag Abend fängige Vorfächer gebunden wurden, ging es am Samstag nach einem reichhaltigen Frühstück aufs Wasser. Boote wurden bei IBI-Bootsverleih gechartert. Die mit Wattwürmern, Garnelen oder Miesmuscheln bestückten Haken wurden zwischen 6 und 8 m Tiefe auf Grund gelegt. Die Bedingungen waren sehr gut und so konnten die Jugendliche erstmals in ihrem Anglerleben Plattfische (Klischen, Schollen und Raubutt) bis zu 52 cm fangen. Auch die Betreuer haben reichlich zugeschlagen. Es war ein erfolgreiches Wochenende. An dieser Stelle noch mal vielen Dank für die Unterstützung durch die Betreuer.

2010

November 2010
Quacki und Freund Andreas beim erfolgreichen Winterangeln auf der Elbe.

Die Zährte hat den Vertikalköder voll genommen!<imgsrc=”http://www.angelverein-seevetal.de/cms/wp-content/uploads/2010/02/Zander-Elbe03-150×150.jpg” alt=”” title=”Vertikalzander” width=”150″ height=”150″ class=”alignnone size-thumbnail wp-image-1355″ />

23./24. Juli 2010

Hauke und Quacki unterwegs im Langelandbelt

Die Wetterbedingungen waren perfekt, jedoch hatten wir überhaupt keine Strömung! Fischen mit schweren Ködern/Pilkern war also nicht angesagt. Daher versuchten wir mit leichten Jigköpfen und sogar auf Dropshotködern unser Glück.

14.Mai 2010

Auf Langeland hat Quacki im Mai dann noch diese schöne 67er Meerforelle mit der Fliegenrute fangen können.

Im Mai war Quacki wieder unterwegs in Norwegen. Die Reise ging dieses Mal nach Bodø und dann weiter nach Tromsø. Dieses Jahr war es endlich soweit, Quacki konnte seinen ersten Heilbut landen. Einen kleinen Film dazu findet Ihr unter youtube.com (QuackisErster_FLV.flv). Das Heilbutmaß wurde in 2010 von 60 cm auf 80 cm hochgesetzt, daher durfte der schöne 78er Fisch wieder schwimmen gehen. Aber zum Glück folgten noch ein paar weitere, die waren dann noch um einiges länger. Außerdem hat Quacki mehrere große Steinbeißer gefangen. Alles in allem wieder eine Traumtour mit viel Sonne, wenig Wind bei noch kalten Temperaturen.

18. April 2010

Wir sind unterwegs in Kappeln an der Schlei um Heringe zu angeln. Mit 12 Vereinsmitgliedern konnten wir über 700 Heringe fangen und die ersten wurden schon als süß-sauer eingelegte Bratheringe verzehrt.